Zum Artikel springen
Festivals
Junge Filmszene im BJF

Festival-Datenbank

41. Biberacher Filmfestspiele

29.10.2019 bis 03.11.2019
Ort: Stadthalle Biberach
Festival-Niveau: Semiprofi
Ausschreibung: International
Anmeldeschluss: 15.08.2019
Alter: 0 bis 99

Biberacher FilmfestspieleBeschreibung:
Die Biberacher Filmfestspiele haben in den vergangenen 39 Jahren einen treuen Kreis von Filmschaffenden und Filmfreunden gewonnen.

Jahr für Jahr treffen sie sich auf »ihrem« Festival. Sie sehen und sprechen über deutschsprachige Filme in gelassener Atmosphäre. Hier geht es unaufgeregt zu. Filmschaffende und Publikum sind quasi unter sich. Der Verein Biberacher Filmfestspiele e.V. sichert den Bestand dieses Familientreffens.
Von Beginn haben sich die Macher des Festivals als Förderer des deutschen Filmnachwuchses gesehen. Zum Fördern gehört die Vergabe von Preisen und Preisgeldern.

Die Biberacher Filmfestspiele zeichnen deutschsprachige Produktionen in sieben Kategorien aus. Zusätzlich kann ein Ehrenpreis an herausragende Persönlichkeiten des deutschen Films vergeben werden.
Wettbewerbskriterien:

Es werden ausschließlich deutsch-sprachige Filme gezeigt. Bei Ko-Produktionen muss die im Film verwendete Sprache in deutscher Sprache synchronisiert, mindestens jedoch mit deutschen Untertiteln versehen sein.

Eingereicht werden können Spielfilme, Dokumentarfilme (mind. 60 Minuten), Kurzfilme (max. 59 Minuten) und Fernsehfilme, die bis zum Ende der jeweiligen Filmfestspiele noch keinen regulären Kinostart und keine Fernsehausstrahlung in Deutschland hatten.

Internet: www.filmfest-biberach.de/

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend