Zum Artikel springen
Festivals
Junge Filmszene im BJF

Festival-Datenbank

35. Internationales filmfest Braunschweig

01.11.2021 bis 07.11.2021
Ort: online
Festival-Niveau: Semiprofi, Profi
Ausschreibung: International, National
Anmeldeschluss:
Alter: 0 bis 99

Internationales filmfest BraunschweigBeschreibung:
Vom 01. bis zum 07. November findet das diesjährige Braunschweig International Film
Festival (BIFF) statt – mit einem hybriden Veranstaltungskonzept, wie das
Organisationsteam nun bekannt gibt.
Auch hat das Festival seine personelle Struktur neu
aufgestellt, so wird das BIFF ab diesem Jahr von einer Doppelspitze um Karina Gauerhof
(Programmmanagement) und Anke Hagenbüchner (Festivalorganisation) geleitet.

Anfang November begrüßt das Braunschweig International Film Festival wieder zu Kinogenuss – vor Ort in den Spielstätten der Löwenstadt als auch im Internet. „Die vergangenen Monate haben wir für viele neue Ideen genutzt“, schildert Thorsten Rinke, Vorstandsvorsitzender des Filmfestes. „So hat sich nicht nur unser Konzept, sondern auch unsere Struktur deutlich verändert. Soll heißen: wir haben richtig Anlauf genommen.“
Das BIFF wird auch in diesem Jahr wieder eine facettenreiche und spannende Auswahl an Kurz-
sowie Langfilmen präsentieren. Regional, national, international. Rinke dazu: „Bei dieser Ausgabe
werden wir mit einem hybriden Konzept an den Start gehen. Wir sagen: Das originale, cineastische Erlebnis findet direkt im Kinosaal statt. Wir werden derweil auch die Möglichkeit bieten, Filme unseres Festivals per Stream zu genießen.“ Eingesetzt wird dafür die Streaming-Plattform, die sich bereits im vergangenen Jahr gut bewährt habe.

Internet: www.filmfest-braunschweig.de

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend