Zum Artikel springen
Festivals
Junge Filmszene im BJF

Festival-Datenbank

Bünder Kurzfilmfestival

30.11.2019 bis 30.11.2019
Ort: Universum Bünde, Hauptstraße 9 32257 Bünde
Festival-Niveau: Nachwuchs, Semiprofi, Profi
Ausschreibung: National
Anmeldeschluss:
Alter: bis

Bünder KurzfilmfestivalBeschreibung:
18 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes Jahr in Deutschland weggeschmissen. Als Fläche umgerechnet entspricht das etwa der Fläche des Saarlands. Das ist eines der Gesichter, das Verschwendung in unserer Gesellschaft heute trägt.
Aber nicht nur Lebensmittel können verschwendet werden. Genau so kann es mit Geld passieren. Gerne wird sich über die Verschwendung von Steuergeldern beschwert. Sei es für wohlbekannte Flughafenbauprojekte oder für das Gehalt von Jens Spahn. Aber man muss gar nicht bis in die Politik gehen, um Beispiele zu finden. Wer von uns kann schon behaupten, dass man alles braucht, was man besitzt? Wäre unser Geld nicht besser in den Händen von Bedürftigen aufgehoben, statt an der Saturnkasse im Austausch gegen einen neuen Fernseher?

Die schlimmste Verschwendung ist aber vielleicht die Verschwendung von Zeit. Während man den Verlust von Lebensmitteln und Geld vielleicht noch ausgleichen kann, ist Zeit etwas, was wir nie wiederbekommen werden. Wie oft beschweren wir uns, dass diese zwei Stunden aus unserem Leben niemals zurückkommen werden? Letzten Endes verschwendet man so sein Leben. Vielleicht hat man das Gefühl mit 28 nicht viel weiter als mit 18 zu sein und weiß nicht, wie man das ändern kann. Nur ein Beispiel.

Filmisch gibt es viele Wege sich diesem Thema zu nähern. Zunächst wären da natürlich reine Dokumentation wie „Food Inc“ oder „An Incovenient Truth“, die versuchen unser gesellschaftliches Versagen aufzudecken. Aber auch Dramen wie „The Wolf of Wall Street“ versuchen Themen wie Wall Street Exzesse dem Publikum näher zu bringen. Es ist aber natürlich auch legitim dem Thema mit schwarzem Humor zu begegnen, wie zum Beispiel in „The Big Short“ oder dem Chaplin Klassiker „Modern Times“.

Das Bünder Kurzfilmfestival 2019 findet am 30.11.2019 statt.
Das Hauptprogramm startet um 20:00 Uhr. Einlass ist ab 19:30 Uhr.

- Werden viele Beiträge eingereicht, gibt es ein Vorprogramm, in dem alle Filme gezeigt werden, die es nicht in das Hauptprogramm geschafft haben. Ob es ein Vorprogramm gibt, erfahrt ihr rechtzeitig auf buender-kurzfilmfestival.de oder als Teilnehmer per E-Mail.
- Alle Beiträge müssen, zusammen mit vollständigem Anmeldeformular bis zum 11.11.2019 digital oder unter folgender Adresse abgegeben werden:

- Stadtkultur/Universum Betriebsgesellschaft, Bahnhofstraße 72 (Öffnungszeiten beachten)
- Das 18. Bünder Kurzfilmfestival findet im Universum Bünde statt:
Hauptstraße 9
32257 Bünde
- Das Hauptprogramm startet ab 20:00 Uhr
- Eintritt für Teilnehmende 3€
- Eintritt für Besuchende 5€

Internet: buender-kurzfilmfestival.de/

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend