Zum Artikel springen
Festivals
Junge Filmszene im BJF

Festival-Datenbank

31. Kinofest Lünen - abgesagt

28.10.2020 bis 01.11.2020
Ort: Lünen - Cineworld Lünen
Festival-Niveau: Profi
Ausschreibung: National
Anmeldeschluss: 01.08.2020
Alter: 5 bis 95

Kinofest Lünen - abgesagtBeschreibung:
Das Kinofest Lünen ist ein Publikumsfestival und gleichzeitig ein kleiner, intimer, in der deutschen Filmszene sehr geschätzter Treffpunkt der Branche.
Das Publikum in Lünen entscheidet mit seiner Stimme welcher Film, den Hauptpreis (Filmpreis der Stadt Lünen) – die „Lüdia“, den Kinderfilmpreis – die „Rakete“ und die Kurzfilmpreise „Erste Hilfe“ und „Erster Gang“ bekommt.

Während der fünf Kinofesttage werden rund 50 kurze und lange, dokumentarische und fiktionale Filme gezeigt. In den letzten Jahren konnte das Kinofest durchschnittlich neun bis zehntausend Besucher aus Lünen und dem Umland begrüßen.

Veranstalter des Kinofestes Lünen ist der gemeinnützige Verein PRO Lünen. Die gut 100 Mitglieder sind Unternehmer, Selbstständige, Freiberufler und angestellte Führungskräfte von Lüner Unternehmen. Pro Lünen begreift sich als Netzwerk zum Wohle der Stadt und engagiert sich in der Wirtschafts- und Kulturförderung.

Förderer des Kinofest Lünen sind die Film und Medienstiftung NRW und die Sparkasse an der Lippe. Premiumsponsoren sind die Stadt Lünen, die Stadtwerke Lünen, sowie die Volksbank Selm-Bork/Altlünen. Neben weiteren Großsponsoren beteiligen sich über 80 Lüner Unternehmer und Bürger mit Geld- und Sachbeiträgen.

Internet: www.kinofest-luenen.de

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend